Zentrum für Psycho- und Traumatherapie
Zentrum für Psycho- und Traumatherapie

Outplacement Beratung am ZPT

Mit einer Outplacement-Beratung unterstützen wir ausscheidende Mitarbeitende bei der beruflichen Neuorientierung.

 

 

 

 

Der Begriff Outplacement bezeichnet eine von Unternehmen finanzierte Dienstleistung für ausscheidende Mitarbeitende, die als professionelle Hilfe zur beruflichen Neuorientierung angeboten wird. Die Dienstleistung kann bis hin zum Abschluss eines neuen Vertrags oder einer Existenzgründung führen.
Der Arbeitsmarkt unterliegt ständigen und oft

unvorhersehbaren Veränderungen. Nachhaltige Arbeitsbeziehungen zwischen Mitarbeitenden und Unternehmen ergeben sich, wenn sowohl die Kompetenzen und Interessen einer Person als auch der Nutzen für die Unternehmung berücksichtigt werden. Der bewährte Beratungsprozess des IAP Institut für Angewandte Psychologie basiert auf diesem Prinzip.

Outplacement Beratungsprozess

  1. Phase – Reflexion der aktuellen Situation
    Gemeinsam mit den Mitarbeitenden reflektieren wir die aktuelle Situation (beruflich, privat, finanziell, gesundheitlich). Dabei legen wir den Fokus auf die Kündigungs- und Trennungsverarbeitung.
  2. Phase – Standortbestimmung
    In Gesprächen und mit Hilfe von psychodiagnostischen Fragebogen und weiteren Arbeitsmitteln analysieren wir die Persönlichkeit, Werthaltungen, Motivationen, Interessen und Kompetenzen der Mitarbeitenden. Zusätzlich ist nach Bedarf ein individuelles Assessment mit Fokus auf Führungs-, Projektleitungs- oder Expertenfunktionen möglich.
  3. Phase – berufliche Zieldefinition
    Auf Basis einer Lebenszielanalyse und -planung erarbeiten wir neue berufliche Perspektiven und konkretisieren Ziele. Dabei wird der relevante Arbeitsmarkt beleuchtet und daraus abgeleitet, wohin sich die Person bewegen und entwickeln möchte.
  4. Phase – Umsetzungsstrategie erarbeiten
    Aufgrund der Zieldefinition erarbeiten wir gemeinsam eine Strategie. Dabei werden aktuelle Unterlagen (z.B. Lebenslauf und Motivationsschreiben) ausgearbeitet oder ergänzt.
  1. Phase – Bewerbungsphase und Eintritt in den Arbeitsmarkt
    Die Bewerbungszeit ist eine anspruchsvolle Phase und kann je nach Wirtschaftslage länger dauern als erwartet. Unsicherheit, Ungeduld, Absagen auf gewünschte Stellen und Misserfolgsgefühle können die Selbstsicherheit beeinträchtigen und werden durch unsere professionelle Begleitung aufgefangen. Zudem trainieren wir Auftritts- und Selbstvermarktungskompetenzen und bereiten die Mitarbeitenden mit einem Bewerbungscoaching und Videotraining optimal auf Bewerbungsgespräche vor. Wir beraten nach Bedarf auch während der Probezeit im Sinne eines Coachings. 

Auf Anfrage erhalten die Mitarbeitenden einen Bericht mit den wichtigsten Erkenntnissen und den eingesetzten Verfahren aus dem Beratungsprozess.

Kosten

 

Einzel- und Gruppen-Beratungen sind auf die individuelle Situation der Zielperson und des Unternehmens zugeschnitten. Auf Anfrage unterbreiten wir Ihnen gerne eine Offerte.

 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Zentrum für Psycho- und Traumatherapie (ZPT), EMDR

Dipl.Psych,Dipl.Lehr.

Ina Nagel-Henze
Bargkoppel 98
23684 Scharbeutz

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 4524 7069632

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung

Aktuelles

EMDR als Traumatherapie durch den GBA in 2014 zugelassen.

 

Traum, PTBS und Demenz:

 

https://www.zeit.de/2012/44/Trauma-Therapie-Simulationen-Medikamente/komplettansicht

Alle Meldungen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.psychotherapie-zentrum.eu